Camping an der Ostsee - Camping auf Rügen - Campingplatz "Drewoldke"

Kiteschule “Fly a Kite”

Seit dem Sommer 2004 befindet sich auf unserem Platz die Kiteschule FLY-A-KITE mit zugehörigem Shop. Schulinhaber Daniel und sein Team weihen auf professionelle Art und Weise alle Wassersportfreunde und solche die es werden wollen in die Kunst des Kitesurfens ein.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite www.fly-a-kite.de.

Angeboten werden Schnupperkurse, Einsteigerkurse, Aufbaukurse, Privatunterricht uvm. – natürlich alles im stehtiefen Wasser mit neuestem Schulungsmaterial. Als Markenzeichen der Schule verstehen sich u.a. die Einsteigerkurse mit nur 2 Schülern pro Lehrer, welche Garant für schnelle Lernfortschritte aufgrund der intensiven Betreuung sind.

Kitesurfen? Was ist das?
Kitesurfen ist ein schnell zu erlernender Wassersport, der viele Boardsportarten in sich vereint. Auf einem snowboard ähnlichem Brett, dem Kiteboard, lässt man sich von dem Kite (Lenkdrachen) über das Wasser ziehen. Dieser ist in einem Trapez (Bauchgurt) eingehangen Dadurch werden die Zugkräfte auf den Körper übertragen. Mit den Armen erfolgt über die Bar (Lenkstange) die Steuerung des Kite . Aufgrund der Tatsache, dass für diesen Sport nicht die Kraft sondern mehr das Gefühl eine wichtige Rolle spielt, ist er auch ideal für Frauen geeignet!

Der besondere Reiz dieser Sportart liegt im Nutzen der bisher unbekannten Dynamik. Auch ohne Rampe oder Welle sind extreme Sprünge mit aufsehenerregenden Flugeinlagen möglich. Diese können über 10 Meter hoch und über 35 Meter weit sein. Je nach Windstärke werden Kites von 7m² bis 20m² Tuchfläche eingesetzt…

… wer einmal das unbeschreibliche Gefühl beim Gleiten übers Wasser erlebt und die Kraft eines Kites gespürt hat, kommt davon nicht mehr so schnell los – Vorsicht Suchtgefahr!